CDU Gemeindeverband Rodenbach
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Patrick Weber und Ignatz Basile in CDU-Vorstand gewählt
13.10.16

Patrick Weber und Ignatz Basile in CDU-Vorstand gewählt

CDU Rodenbach hält Jahreshauptversammlung ab

Im Rahmen ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder der CDU Rodenbach Patrick Weber in das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden und Ignatz Basile zum neuen Schatzmeister. Marina Lehmann und Eberhard Wiegelmann, die zuvor die beiden Ämter ausführten, entschieden sich, ihren Posten aus zeitlichen Gründen niederzulegen.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden Bernd Schminke, seinem Stellvertreter Pascal Reddig und dem Schriftführer Stefan Barlage bilden Weber und Basile nun den fünfköpfigen geschäftsführenden Vorstand der örtlichen Christdemokraten.

Vor den Neuwahlen der beiden Vorstandsposten berichtete Bernd Schminke zunächst umfassend über die Vorstandsaktivitäten des vergangenen Jahres. Besonders erfreut zeigte sich Schminke über das große Engagement der Mitglieder im zurückliegenden Kommunalwahlkampf. „Wir haben es geschafft, im Rahmen des Wahlkampfes neue Themen in Rodenbach auf die Tagesordnung zu bringen und eine politische Debatte darüber anzustoßen, in welche Richtung sich unsere Gemeinde in den nächsten Jahrzehnten entwickeln soll. Auch in diesem Wahlkampf gelang es uns zudem wieder, Jung und Alt zu vereinen und gemeinsam frische Impulse zu setzen“, lässt Schminke Revue passieren.

Nach dem Kommunalwahlkampf habe man dann schnell das Hauptaugenmerk auf die inhaltliche Arbeit gerichtet. Ein Schwerpunkt bilde künftig verstärkt die Kommunikation mit dem Bürger auf allen zur Verfügung stehenden Kanälen. So habe die CDU Rodenbach beispielsweise monatliche Stammtische eingeführt und eine neue Facebook-Seite („Unser Rodenbach“) eingerichtet, um dort – frei von ideologischen Standpunkten – über Probleme und Themen zu diskutieren und die Bürger stets über die politischen Abläufe in der Gemeinde zu informieren. „Hinzu kam eine einmonatige Online-Bürgerumfrage, in denen über 200 Rodenbacher ihre Meinung zum derzeitigen Stand der Gemeinde abgegeben haben. Die vielen guten Vorschläge, die dort zusammengekommen sind, wollen wir nun nach und nach aufarbeiten und in den politischen Entscheidungsprozess einfließen lassen“, so Schminke.

An den Bericht des Vorsitzenden knüpfte anschließend auch der Fraktionsvorsitzende Kai Kohlberger an. Kohlberger freue sich, dass die CDU seit der Kommunalwahl nun wieder mit 10 Mitgliedern in der Gemeindevertretung sitze. Dort habe man in den vergangenen Sitzungen bereits einige Anträge, u.a. zum Umweltfest, zur Verkehrssicherheit und zum Thema Digitalisierung, eingebracht. Wichtig sei es ihm dabei, dass die Fraktion stets eng mit dem CDU-Vorstand zusammenarbeite, gleichzeitig aber auch die Bürger beispielsweise durch den monatlichen Stammtisch aktiv am Entscheidungsprozess beteilige. Dies habe in der Vergangenheit gut funktioniert und solle nun auch Grundlage der politischen Arbeit in dieser Legislaturperiode sein.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Rodenbach 2014 Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!