CDU Gemeindeverband Rodenbach
Sie sind hier: Startseite Aktuelles CDU veröffentlicht 10-Punkte-Plan
01.03.16

CDU veröffentlicht 10-Punkte-Plan

Bild

Pressemitteilung

Eine Woche vor der Kommunalwahl am 6. März hat die CDU Rodenbach noch einmal einen 10-Punkte-Plan für die Weiterentwicklung der Gemeinde veröffentlicht.

„Damit wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern kurz vor der Wahl in kompakter Form aufzeigen, wo derzeit in Rodenbach Stillstand herrscht und unter der SPD-Mehrheit zu wenig passiert ist. Mit unserem 10-Punkte-Plan stellen wir die wichtigsten Ziele für eine positive Entwicklung Rodenbachs dar“, so die beiden Spitzenkandidaten für die Gemeindevertretung Eberhard Wiegelmann und Pascal Reddig.

Es reiche nicht aus, wenn sich die SPD lediglich auf der 990-Jahr-Feier im vergangenen Jahr ausruhe, die erheblichen politischen Probleme, die sich in den letzten Jahren aufgestaut haben, aber verkenne oder einfach auf andere politischen Ebenen abschiebe. „So funktioniert Kommunalpolitik nicht und so wird man seinem Auftrag, die eigene Gemeinde zukunftsfähig zu gestalten, nicht gerecht“, bekräftig Reddig.

Die CDU habe deshalb die wichtigsten Punkte aus ihrem Kommunalwahlprogramm aufgegriffen und komprimiert veröffentlicht. Dazu zählt u.a. die Reduzierung der Schulden im Gemeindehaushalt. Dies sei vor allem durch die Ansiedlung neuer Gewerbetreibenden und durch Schaffung attraktiven Wohnraums möglich, da dadurch neue Einnahmen zu erwarten seien, ohne dass weiterhin Jahr für Jahr die Steuersätze erhöht werden müssen. Beides sei leider in der Vergangenheit kaum verfolgt worden.

„Zudem braucht es ein realistisches Konzept, wie sich Rodenbach in den nächsten Jahren und Jahrzehnten entwickeln soll. Deshalb setzen wir uns für einen zukunftsfähigen Gemeindeentwicklungsplan ein“, so Eberhard Wiegelmann.

Dazu zähle neben der Erschließung neuer gewerblicher Nutzflächen auch eine bessere Regelung des innerörtlichen Straßenverkehrs durch Umgestaltung bestimmter Straßen. Ein wichtiges Ziel sei dabei, künftig mehr Sicherheit im Straßenverkehr gewährleisten zu können.

Weiterhin möchte sich die CDU dafür einsetzen, die Verwaltung sowie die Informationspolitik zu modernisieren und zu verbessern. „Eine Befragung im Rahmen der CDU-Dialogtour im vergangenen Sommer hat ergeben, dass sich die meisten Bürger in Rodenbach von der Kommunalpolitik wenig bis gar nicht informiert fühlen. Das wollen wir zukünftig ändern“, verspricht Wiegelmann.

Ebenfalls umfasse der 10-Punkte-Plan die Förderung der Vereins- und Sozialarbeit, eine merkliche Reduzierung der Lärmbelastung sowie eine stärkere Präsenz der Ortspolizei, um das Sicherheitsgefühl vieler Rodenbacher wieder zu erhöhen.

„In den letzten Tagen wollen wir unseren 10-Punkte-Plan nun mithilfe eines Flugblattes an unseren Infoständen verteilen und in so viele Rodenbacher Haushalte wie noch möglich bringen. Wir möchten bei allen Rodenbacherinnen und Rodenbachern bis zum Wahlsonntag für den politischen Wechsel werben, um dann nach der Kommunalwahl mit einer starken Fraktion unsere Ziele auch tatsächlich umsetzen und Rodenbach voranbringen zu können“, so Wiegelmann und Reddig abschließend.

Download...

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Rodenbach 2014 Dieses Dokument wurde als CSS level 2.1 validiert! Dieses Dokument wurde als  XHTML 1.0 Transitional validiert!